Volker´s Bolognese mit selbstgemachten Nudeln

 

bolognese 01Zutaten für 4 Personen

Für die Bolognese

  • 500g gemischtes Hack (vom Metzger Deines Vertrauens)
  • 1 Scheibe Sellerie (ca. 150g)
  • 3 Karotten (ca. 200-220g)
  • 1 Zwiebel
  • 500ml passierte Tomaten
  • Salz, Pfeffer, gemahlener scharfer (2 TL) und süsser (1 TL) Paprika, Zucker, Tomatenmark, 1 gehäuften TL TK-Petersilie, 2-3 getrocknete Lorbeerblätter, 1 TL getrocknete italienische Kräuter, etwas Sonnenblumenöl, etwas Olivenöl zum braten
    Parmesan und ein paar Blätter Basilikum 

Für die Nudeln

  • 200g Mehl 405
  • 200g Mehl 550
  • 4Eier, Prise Salz

Schritte

Wir fangen mit den Nudeln an. Mehl auf eine Unterlage geben. In der Mitte eine Ausbuchtung für die Eier schaffen. Eine kleine Prise Salz dazu geben und mit den Händen langsam zu einem festen Teig verkneten. Macht es wirklich mit Euren Händen. Ihr bekommt ein besseres Gefühl für den Teig. TIPP: Je nach Eiergröße evenuell zunächst etwas weniger Mehr. Mehr Mehl könnt Ihr immer noch nehmen. Also lieber mit insgesamt 350g Mehr beginnen. Formt eine Kugel und wickelt diese in Frischhaltefolie. Dann für eine ca. 30-minütige Ruhepause ab in den Kühlschrank.

selbstgemachte nudeln 01selbstgemachte nudeln 02

Jetzt geht es an die Bolognese. Etwas Sonnenblumenöl in eine Pfanne geben und darin das ungewürzte Hack anbraten. Das Hack soll nicht verkleben. Es soll zum Schluss relativ fein und leicht angebräunt sein. Jetzt mit dem Paprikapulver, etwas Pfeffer, etwas italienische Kräuter und Salz würzen, so dass diese ersten Gewürze mit anschwitzen. In der Zwischenzeit könnt Ihr die Karotten, die Zwiebel und den Sellerie putzen und alles fein würfeln.

bolognese 03bolognese 04bolognese 02

Wenn das Hack fertig ist, in eine hitzebeständige Kunststoffschale geben. Etwas Olivenöl in die Pfanne und bei mittlerer Hitze zunächst nur die Zwiebeln anschwitzen. Dann die gewürfelten Karotten und Sellerie dazugeben und kurz durchschwenken. Einen Deckel auflegen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten dünsten.

bolognese 05bolognese 06bolognese 07

Nach diesen 10 Minuten das Hack dazu und mit einer guten Portion (2-3 EL) Tomatenmark vermengen. Die Hitze anheben, um das Tomatenmark leicht anzurösten (so werdet Ihr die Bitterstoffe los). Die passierten Tomaten und ca. 450ml Wasser dazu. Kurz aufkochen lassen. Jetzt mit allen Gewürzen und den Lorbeerblättern abschmecken. Denkt dabei an dieses wunderbare Italien mit seinen Nonnas. Es muss Liebe rein!

bolognese 08bolognese 09

Während die Bolognese leise köchelt (Deckel aufsetzen) geht es weiter mit den Nudeln. Vom Vorteil ist eine Nudelmaschine. Wenn der Teigkloß etwas klebrig sein sollte, einfach etwas Mehl hinzunehmen. Schneidet immer Scheiben von ca. 1cm Stärke runter. Gegebenenfalls etwas nachmehlieren und auf ca. 3mm Stärke ausrollen. Dann Streifen von ca. 7mm Breite schneiden und zum trocknen aufhängen.

selbstgemachte nudeln 03selbstgemachte nudeln 04

Jetzt Nudelwasser aufsetzen. Während das Wasser zu kochen beginnt, den Deckel von der Bolognese nehmen, damit die Soße etwas einkocht und sämig wird. Sobald das Wasser kocht mit Salz würzen (Vorsicht beim salzen, da selbstgemachte Nudeln mehr Geschmack vom Nudelwasser aufnehmen). Die getrockneten Nudeln ins kochende Wasser geben und ca. 3 Minuten bissfest garen. Die Lorbeerblätter aus der Bolognese entfernen. Die Bolognese mit der TK-Petersilie bestreuen und unterrühren. Nudeln mit Bolognese servieren und mit Parmesan bestreuen. Dazu noch ein Blatt frischer Basilikum und los geht´s.

 

bolognese 11